AKTUELLES



Die letzten 5 Einträge werden angezeigt. Ältere Einträge werden nicht mehr gezeigt.


19.06.2019




19.06.2019

IM ÖSTLICHEN RHODOPENGEBIRGE (BULGARIEN) WARTETE ICH AUF EINER HOCHEBENE ZWEI TAGE LANG AUF GEIER. DAZU WURDE AAS AUSGELEGT, UM DIE VÖGEL ANZULOCKEN. ZU MEINER FREUDE ERSCHIEN JEDOCH AUCH EIN GOLDSCHAKAL, DER SICH HAUTNAH ABLICHTEN LIESS. DER SCHAKAL SAMMELTE NAHRUNGSRESTE UND VERSCHWAND DANN JEWEILS FÜR ETWA 5 MINUTEN. ER KAM MEHRMALS AN DIE AASSTELLE, UM WEITERE NAHRUNG ZU HOLEN. VERMUTLICH HAT DIESES SEHR SCHEUE TIER, DASS SICH NUR AUSNAHMSWEISE EINMAL AUF DEM BALKAN BEOBACHTEN LÄSST, SEINE JUNGEN VERSORGT.




19.05.2019

BASSTÖLPEL AUF HELGOLAND: IM MAI UND JUNI BRÜTEN AUF DER DEUTSCHEN HOCHSEEINSEL VIELE BASSTÖLPEL ZUSAMMEN MIT ANDEREN WASSERVÖGELN AN DEN FELSIGEN KLIPPEN. DIE VÖGEL SIND HAUTNAH ZU BEOBACHTEN UND ZU FOTOGRAFIEREN. SOBALD DIE BRUTSAISON ZU ENDE IST, VERLASSEN DIESE SCHÖNEN VÖGEL DIE BRUTFELSEN UND LEBEN DANN AUF DEM OFFENEN MEER.




06.04.2019

ENDE MÄRZ, WENN DIE TEMPERATUREN AUF ETWA 8-10°C STEIGEN ERWACHEN DIE ASPISVIPERN AUS IHREM WINTERSCHLAF. DIES IST AUCH DIE ZEIT DER PAARUNG. GERNE SONNEN SICH DIESE SCHLANGEN BEI SCHÖNEM WETTER UND LASSEN SICH HAUTNAH FOTOGRAFIEREN. ETWAS VORSICH IST GEBOTEN, WENN MIT EINEM MAKROOBJEKTIV GEARBEITET WURDE. BEI DIESEM BILD LAG DIE DISTANZ ZUM KOPF DER VIPER ETWA 10 ZENTIMETER...




25.03.2019

FRÜHJAHR HEISST AUCH BRUTZEIT. BEI WASSERVÖGELN IST DIE VERTEIDIGUNG DER BRUTREVIERE BESONDERS GUT ZU BEOBACHTEN UND AUCH SPEKTAKULÄR. TEICHHÜHNER REAGIEREN AGGRESSIV, WENN EIN ARTGENOSSE IN IHR BRUTTERRITORIUM EINDRINGT. DANN ENTSTEHEN WILDE VERFOLGUNGSJAGDEN ÜBER DEM WASSER UND OFT AUCH KÄMPFE.